Erbfolge und Steuer

 
   
   
Home 
Konto 
Zahlungsverkehr 
Geldanlage 
Kredit 
Aussenhandel 
Volkswirtschaft 
Vertragsrecht 
Berufsausbildung 
Wir ueber uns 

 

Die gesetzliche Erbfolge

Erben

  • erster Ordnung sind: Kinder und Enkel und deren Angehörige
  • zweiter Ordnung sind: Eltern und Geschwister
  • dritter Ordnung sind: Großeltern beiderseits, Onkel/Tante und Base/ Vetter
  • Gesetzlicher Erbteil des Ehegatten:

    ¼         neben Verwandten der ersten Ordnung

    ½         neben Verwandten der zweiten Ordnung oder neben beiden Großeltern

    ¾         neben einem Großelternteil und den Abkömmlingen des verstorbenen Großelternteils

    1          keine Verwandten der ersten Ordnung oder keine Verwandten der zweiten Ordnung oder keine Großeltern vorhanden

    Erbschaftsteuer

    Steuerklassen und Freibeträge:

    Steuerklasse I:

    - Ehegatte                                                                                                                         500.000,00 EUR

    - Kinder und Stiefkinder, Kinder verstorbener Kinder oder Stiefkinder                     400.000,00 EUR

    - Enkel und Urenkel                                                                                                          200.000,00 EUR

    - Eltern und Voreltern bei Erwerben von Todes wegen                                               100.000,00 EUR

    Zusätzlich zu den persönlichen Freibeträgen erhalten Personen der Steuerklasse I folgende sachliche Freibeträge:

    - Hausrat                                                                                                                             41.000,00 EUR

    - Andere bewegliche körperliche Gegenstände                                                            12.000,00 EUR

    Partner einer eingetragenen Lebenspartnerschaft werden der Steuerklasse III zugeordnet, können aber einen Freibetrag von 500.000 EUR in Anspruch nehmen.

    Ehegatten wird zusätzlich ein Versorgungsfreibetrag in Höhe von 256.000 EUR gewährt.

    Der Zugewinnausgleich für den Lebenspartner ist steuerfrei.

    Steuerklasse II:

    - Eltern und Voreltern,soweit sie nicht zur Steuerklasse I gehören, Geschwister, Abkömmlinge 1. Grades von Geschwistern, Stiefeltern, Schwiegereltern, geschiedene Ehegatten                    20.000,00 EUR

    Der sachliche Freibetrag für Hausrat und andere körperliche Gegenstände liegt bei 12.000,00 EUR.

    Steuerklasse III:

    Alle übrigen Erwerber und die Zweckzuwendungen                                                         20.000,00 EUR

    Der sachliche Freibetrag für Hausrat und andere körperliche Gegenstände liegt bei 12.000,00 EUR.

    Befreiungsregelungen für Betriebsvermögen:

    - Bei Betrieben, die 10 Jahre fortgeführt werden, entfällt die Erbschaftssteuer, wenn die Lohnsumme danach 1.000 Prozent erreicht (konstante Entwicklung)

    - Bei Betrieben, die sieben Jahre gehalten werden, bleiben 85 % des Betriebsvermögens steuerfrei, wenn die Lohnsumme 650% beträgt.

    Steuersätze:

    Wert des steuerpflichtigen Erwerbs                                                  Steuersätze in %bis                                                                                       I                             II                            III              

    75.000,00

    7

    15

    30

    300.000,00

    11

    20

    30

    600.000,00

    15

    25

    30

    6.000.000,00

    19

    30

    30

    13.000.000,00

    23

    35

    50

    26.000.000,00

    27

    40

    50

    Über 26.000.000,00

    30

    43

    50

     

    Mehrere Übertragungen – Schenkungen und Erbschaften:

    Die Steuerfreibeträge werden alle 10 Jahre gewährt und innerhalb der Frist werden die Vermögensvor-teile zusammengefasst.